C&C Geschichte - Wie alles begann

Profilbild von sisslik
Spiele Reviews

Command & Conquer – History – Wie alles begann

Das Echtzeitstrategiegenre entstand nicht wie viele möglicherweise denken mit dem ersten Command & Conquer Titel, sondern durch Dune 2 (1992) welches ebenfalls vom Entwickler Westwood stammte. Auch C&C Tiberium Dawn war eine Schöpfung Westwoods (1995).

Während mit Dune 2 das Genre noch recht unbekannt war, bedeuete Command & Conquer für selbiges schließlich den Durchbruch.

Ziel des Spiels war es meist, eine Basis aus der Sicht der Vogelperspektive zu errichten und im Anschluss die Basis des Gegners zu zerstören, bzw. mit einer Anzahl vorgegebener Einheiten eine Mission zu bestreiten, in der man z.B. einen Sektor räumen muss.
Das Spiel überzeugte durch einfaches Gameplay, komplexe Missionen und für damalige Verhältnisse überragende Videos.

Viele dürften sich noch an den charismatischen Kane erinnern, dieser wurde und wird zu einem der coolsten PC Bösewichte gezählt.

Westwood Dune 2
Bild aus Dune II

Das heute wohl zweitbeliebteste Genre wurde geboren….

Command & Conquer Tiberium Dawn
Der erste C&C Teil, spielt sich in einem Zukunftsszenario ab: Die GDI (Globale Defensive Initiative) ein Zusammenschluss mehrerer Militärmächte, bekämpft die terroristisch veranlagten Anhänger der Bruderschaft von Nod, dessen Führer der geheimnisvolle Kane ist.

news-cnc1

Die Erde ist von einem neuen seltsam grünen Rohstoff befallen – das Tiberium – welches schön, wertvoll und zugleich todbringend ist. Kein Wissenschaftler vermag es komplett erklären zu können oder weiß woher es kommen könnte.
Der auf dem Gebiet am meisten bewanderte Mensch, Dr. Möbius wird für verrückt erklärt, das Tiberium bleibt für alle ein Geheimnis.

kane
Kane

Das Spiel, nutzte wie auch Dune 2 das Drag&Drop System, neu war jedoch die Einheiten in einem Verband einrahmen zu können und zu befehligen.

Die Videos, wurden erstmalig nicht komplett animiert, sondern mit Schauspielern gedreht. So etwas hatte es es in der Form, nie zuvor gegeben – das Spiel boomte!

Dutzende Nachahmer überfluteten den Markt, das Genre blühte und gedeihte.

Eine Missions CD, mit weiteren Nod und GDI Missionen erschien und zahlreiche inoffizielle Missionpacks dazu.

Das Spiel umfasste für die GDI 15 Missionen und für Nod 13.

Viele Missionen konnten durch einen kleinen Bug einfacher bestritten werden als geplant, denn es war möglich den Gegner mit Sandsäcken zu zu bauen, sodass dieser weder ein noch aus wusste, oder auf die Idee kam sie einfach zu zerstören.

cnc1-tiberian-dawn-ingame
Eine NOD Basis wird angriffen

Dafür überzeugte das Spiel mit schön entworfenen Missionen und einer kultigen Story.

Einige unvergessliche Einheiten wie der Mammutpanzer, oder der Tarnpanzer, sollten nicht zum letzten Mal auftreten….

Hierzulande wurde das Spiel jedoch zensiert und aus Menschen wurden Cyborgs und Farmer zu Farmbots, Bluteffekte wurden herausgenommen und wenn ein „Cyborg“ überfahren wurde, gab es ein metallisches Knirschen.

WERBUNG:


Command & Conquer Red Alert 1
Anstatt den als zweiten Teil geplanten Titel „Tiberian Sun“ erschien Alarmstufe Rot welches sich zeitlich hinter Tiberian Dawn ansiedelte. Zu Beginn reist Einstein zurück in die Vergangenheit und tötet den „Führer“ um den Krieg zu verhindern, doch es kommt anders als geplant, Stalin übernimmt die Rolle des großen Bösewichts und plant die Weltherrschaft an sich zu reißen…


„Genosse Stalin“

Die beide Kontrahenten heißen nun nicht mehr GDI und Nod sondern Sowjetunion und Alliierte.

Das Spiel nutzte weiterhin die erste C&C Engine, allerdings Wahlweise im „hoch“ aufgelösten 640×480 Bild, oder im alten DOS Modus.

Alarmstufe Rot 1

Anstatt des aus dem ersten Teil bekannten Tiberiums, sammeln die Sammler nun Erzmineralien.

Um dem Spiel neuen Schliff zu verpassen, wurden zahlreiche Neuerungen eingeführt, welche selbiges wieder zum Hit machen sollten.

Marineeinheiten konnten in einer Werft gebaut werden & es gab eine größere Einheitenauswahl. Im Geplänkel wurden Spiele gegen den Computer möglich. Darüberhinaus erstrahlten die Render Videos noch eindrucksvoller als im ersten Teil.

Auch Kane trat als Berater für Stalin auf was weitere Fragen für die Geschichte aufwarf.

Der Bug mit Sandsäcken den Gegner zu bauen zu können wurde entfernt und die Kampagne musste mit anderen Mitteln bestritten werden.

Für gepflegte Multiplayer Partien sorgte dabei eher „Warcraft 2„, während Singleplayer Fans C&C RA spielten.

Genau wie auch der erste Teil wurde auch Red Alert in der dt. Version zensiert und mehrere Videos wurden entfernt.

Einheiten wie der Mammutpanzer feierten ihr Comeback, jedoch auf Seiten der „Bösen“.

Das grundlegende Gameplay änderte sich nicht das Spiel blieb im Kern das Gleiche.

Für Alarmstufe Rot erschienen zwei Addon’s „Gegenangriff“ und „Vergeltungsschlag„, Letzeres beinhaltete nicht nur neue Missionen sondern auch komplett neue Einheiten wie den Teslapanzer für die Sowjets, oder den Chronopanzer, der Alliierten.

Command & Conquer Tiberian Sun
Drei Jahre lang blieb es still um Command & Conquer. Die Gerüchteküche brodelte heftig. Es ka zum Hype Hype um den möglichen neuen Titel. Versprechungen die das Spiel in den Olymp lobten, Screenshots sahen zum anbeißen aus und das Spiel war so schnell ausverkauft, dass viele Läden kaum mit dem nachbestellen nachkamen.

Auf einige wartete allerdings eine böse Überraschung: Screenhots, entstammten aus dem Malprogramm, Tag und Nachtwechsel ergaben sich aus einfachen Gammaänderungen, die Balance stimmte hinten und vorne nicht und im großen und ganzen wurden für viele die Erwartungen nicht erfüllt.

Dagegen brillant sahen die Videos aus, die mit bekannten Schauspielern wie z.B. Michael Bean (Alien 2, Terminator) gedreht wurden und die gerenderten Zwischensequenzen konnten sich ebenfalls mehr als sehen lassen.

news-tiberian-sun

Am Spielprinzip hatte sich nicht viel geändert, stattdessen gab es einige interessante neue Spielelemente, so war z.B. der Untergrund BMT von Nod in der Lage, mitten in der Basis mit einigen Ingenieuren aufzutauchen und Ruck Zuck, die halbe Basis einzunehmen.

Die Story, wieder gewohnt trashig und kultig motivierte zum Weiterspielen, sehr zur Freude der Fans, kehrte auch Erzbösewicht Kane wieder zurück, dennoch blieb der Multiplayer Part weiterhin mittelmäßig, Nod galt allgemein als zu stark.

Auch Tiberian Sun wurde in Deutschland zensiert.

C&C Tiberian Sun

Das Addon „Firestorm„, wartete mit zwei neuen, deutlich schwereren Kampagnen als in Tiberian Sun auf. Zusätzlich gab es einige neue Einheiten und Gebäude und auch an der Balance, wurde spürbar geschraubt sodass es sich im Netz deutlich besser spielen lies.

Command & Conquer Red Alert 2
2000 erschien der zweite Teil des Alarmstufe Rot Universums.

Eine verbesserte Version der Voxel Engine wurde zum Einsatz gebracht, die bereits für Tiberian Sun benutzt wurde.

Auch für damalige Verhältnisse sah das Spiel veraltet aus, jedoch bewies Red Alert 2, das Spielspaß nichts mit Grafik zu tun haben muss. Tolle Missionen gewohnt coole Videos und interessante Einheiten machten auch dieses Spiel wieder spielenswert.

redalert2
USA Basis wird angegriffen

Es beginnt damit, dass der machtgierige Romanov, welcher das Vertrauen, der Alliierten genießt, mit Hilfe Yuris einem menschlich aussehenden Psycho-Wesen, die Raketensilos der Amerikaner sabotiert und mit einer Invasion den Krieg gegen die Vereinigten Staaten anzettelt.

Alte Technologien wie die Tesla Spulen und die Chronosphäre, aber auch neue Einheiten und Gebäude, boten zahllose strategische Möglichkeiten.

Mit dem Addon „Yuris Rache“ zog Westwood noch einmal den Schwierigkeitsgrad gehörig an.

Der Verräter Yuri hat seine eigene Streitmacht aufgebaut und strebt die Unterwerfung der Menschheit an, in dem beeindruckenden Video gelingt es den Amerikanern, mehr mit Glück als Können, dies kurzzeitig zu verhindern und so bleibt ein kleiner Teil der Erde unbeeinflusst…Danach ist der Spieler an der Reihe alles wieder gerade zu biegen.

Zahllose neue Vehikel und Infanteristen und schön designte Missionen, lassen das Spiel trotz veralteter Grafik auch heute noch nicht alt aussehen.

Genau wie Renegade wird auch Yuris Rache immer noch gern im Internet gespielt.

news-yuris-rache

WERBUNG:


Command & Conquer Renegade
Mit dem neuen Command & Conquer sollte der Traum vieler Fans in Erfüllung gehen: Anders als in den normalen C&C Titeln, ist Renegade ein First Person Shooter, in der man die Rolle eines Commando’s names Havoc übernimmt.

In der hauseigenen Engine von Westwood, die teils gar nicht übel aber teils auch miserabel aussah, erkundet man die Gebäude des ersten Teils die dem Original verblüffend ähnlich sehen.

cnc-renegade

C&C Renegade, war tatsächlich der erste Shooter, in denen Panzer und Fahrzeuge gesteuert werden konnten, so übernimmt der Spieler die aus dem ersten Teil der Reihe bekannten Vehikel und steigt in Gebäude, wie die Hand von Nod ein und sabotiert sie.

Missionsdesign und Story überzeugten, die KI dagegen enttäuschte. Das Spiel erfreut sich heute immernoch großer Beliebtheit und wird nach wie vor im Internet sowie auf Lan Partys gespielt.

news-renegade

Die Entwicklung des zweiten Teils, wurde zugunsten von Generals abgebrochen.

Command & Conquer Generals
Nachdem der Spielehersteller Electronic Arts, Westwood komplett übernommen hatte und daraufhin viele Westwood’ler C&C zu Microsoft oder Petroglyph wechselten, erschien ein stark umstrittenes neues C&C, welches weder im Red Alert Universum, noch in der Tiberiumwelt spielt.

Stattdessen behandelte der neueste der C&C Teile, eine politische Story in der die GBA (Globale Befreiungs Armee),

sich mit den Amerikanern und Chinesen anlegt.

news-generals

Aus politischen Gründen und anderer Spielelemenenten, landete das Spiel auf dem Index.

Nach kurzer Zeit erschien eine entschärfte Fassung auf dem Markt, welche Zivilisten entfernte und Menschen durch Cyborgs ersetzte.

Viele sahen dies als übertriebene Maßnahme und tatsächlich wirkte sich die Entschärfung negativ auf die Atmosphäre des Spiels aus.

Doch nicht nur die Zensierung von Generals sorgten für Aufruhr – erstmals gab es keine Bauleiste mehr, das Drag&Drop System wurde durch Bulldozer und Arbeiter ersetzt wodurch sich das Spiel ganz anders anfühlte als alle anderen C&C Titel.

Einheiten wurden nun in Gebäuden ähnlich wie in Age of Empires produziert und Credits erhielt der Spieler durch Rohstofflager.

Das Ergebnis: Eine Communityspaltung.

Erstmals sah aber C&C Generals im Vergleich zu den anderen Teilen wirklich gut aus, die Sage Engine machte es möglich, stufenlose Explosionen, 3D Schatten, eine um 360° schwenkbare Spielansicht und sogar der Drei Schluchten Damm krachte zusammen und zerstöre ganze Dörfer.

cnc-generals
USA Basis bereit zum Angriff…

Das Addon Zero Hour bescherte zusätzlich sehr viele neue Einheiten, eine neue Kampagne für alle Parteien, sowie einen Duellmodus, in dem alle Generäle, die verschiedene Stärken und Schwäche besitzen, nacheinander bekämpft werden.

news-zerohour

Superwaffen konnten nun komfortabler auf einer Seitenleiste eingesetzt werden und zahlreiche Neuerungen konnten überzeugten.

Hinzu kommt eine enorme Modfreundlichkeit, die sich mit der von „Half Life 2“ vergleichen lässt.

C&C Zero Hour
Bild aus Zero Hour

Anmerkung: Ein C&C Titel fehlt in der Geschichte, Command & Conquer Sole Survivor, war ein Online Ableger und kann heute nicht mehr gespielt werden.

Der Verfasser ist Cobain;

Überarbeitet von: Fronttaxi

WERBUNG:

FAZIT:

Fazit:

Die Command & Conquer Reihe gehört seit Command & Conquer : Der Tiberiumkonflikt in die eigenen Spiele Sammlung, dabei werden heute auch noch gerne die älteren C&C Teile gespielt, wie beispielsweise Command & Conquer und Alarmstufe Rot, die nun mit dem Ultimate Collection Pack wieder gespielt werden können.

Auf den Spieler warten packende Storys, die meist mit tollen und mitreißenden Videos begleitet werden, in dem der Spieler in die Missionen eingeführt wird.

Command & Conquer und der Basen Aufbau gehören seit dem ersten Teil von C&C zusammen, so wird die eigene Basis gegen feindliche Invasoren mit verschiedenen Mitteln verteidigt und die Basis Stück für Stück mithilfe des Bauhof mit Kasernen, Waffenfabriken und vieles mehr erweitert, in dem Einheiten und wichtige Upgrades produziert können.

Dabei spielt man die Story aus der Sicht einer von mehreren Fraktionen, die je or- und Nachteile gegenüber anderen Fraktionen hat. Meist ein Stein, Papier, Schere Prinzip.

Wer möchte kann in Gefechten eigene Szenarios erstellen und wem das noch zu langweilig ist, der kann auch Online gegen andere Command & Conquer Kommandeure in die Schlacht ziehen und sein Können mit anderen Kommandeuren vergleichen.

Da Electronic Arts leider alle C&C Server abgeschaltet hat, ist das Online Spielen nur noch über http://cnc-online.net/ oder Diensten wie Hamachi möglich.

Command & Conquer 4: Tiberian Twilight ist da die große Ausnahme, hier wurde der Basen Aufbau komplett gestrichen und auch das ernten von Erz oder Kristallen wurde bei C&C 4 verzichtet.

Zu dem gibt es ein knappes Einheiten Limit, so das nicht wirklich viele Einheiten gebaut werden können, allerdings geht das Spiel dadurch auch recht Flott.

In C&C 4 gibt es außerdem kein Bauhof mehr, sondern Crawler, diese gibt es in verschiedenen Variationen, um Einheiten zu bauen. Der Crawler ersetzt den Bauhof und selbst wenn der Crawler zerstört wurde, geht das Spiel noch weiter, solange das Missionsziel nicht erreicht wurde.

Das sind natürlich einige Änderungen, die vielen C&C Fans nicht geschmeckt hat und dazu geführt haben, dass viele C&C 4 nicht angenommen haben und auf ältere C&C Titel ausgewichen sind.

Viele Spieler hat auch der Online Zwang von C&C 4 massiv abgeschreckt, der über die Plattform Origin erfolgt.

Aber das ist ein Schwarzes Schaf unter 17 C&C Titel, die alle besonders zu Empfehle sind, auch C&C 4 bringt Spielspaß mit, wenn man diese Art von Spielmodi mag und auf Basen Aufbau verzichten kann.

Die Command & Conquer Ultimate Collection ist besonders für Einsteiger in das Command & Conquer Franchise geeignet, die hier besonders auf Ihre Kosten kommen und erst mal zahlreiche Monate zu spielen haben.

Dank zahlreicher Modifikationen, die es für die meisten C&C Teile gibt, wird die Command & Conquer Reihe auch langfristig nicht langweilig und bleibt weiterhin abwechslungsreich.

Das Command & Conquer Ultimate Collection Pack beinhaltet folgende C&C Titel:

Command & Conquer
C&C Der Ausnahmezustand
C&C Alarmstufe Rot
C&C Alarmstufe Rot – Gegenangriff
C&C Alarmstufe Rot – Vergeltungsschlag
C&C Tiberian Sun
C&C Tiberian Sun – Feuersturm
C&C Alarmstufe Rot 2
C&C Alarmstufe Rot 2 – Yuris Rache
C&C Renegade
C&C Generäle
C&C Generäle – Die Stunde Null
C&C 3 Tiberium Wars
C&C 3 – Kanes Rache
C&C Alarmstufe Rot 3
C&C Alarmstufe Rot 3 – Der Aufstand
C&C 4 Tiberian Twilight

Ich kann jedem die Ultimate Collection nur Empfehlen, dass ist nicht nur C&C Geschichte, sondern auch viele Wochen bis Monate Spielspaß für ca. 14 Euro zzgl. Versand.

Geschrieben von: Andreas Fritz

C&C ULTIMATE COLLECTION BEI AMAZON BESTELLEN

C&C ULTIMATE COLLECTION IN ENGLISCH BESTELLEN


Good

  • Tolle Story
  • Videos mit echten Schauspielern
  • Multiplayer bringt viel Langzeitspaß
  • Für viele C&C gibt es Modifikationen und Maps

Bad

  • C&C Generals & ZH ohne echte Schauspieler
  • Einige C&C Titel hätten noch einen Patch gebraucht.
  • C&C 4 ohne Basen Aufbau & Kein Erz / Tiberium
9.5

Einmalig TOP

Gameplay - 10
Grafik - 9
Sound - 9
Steuerung - 10
Profilbild von sisslik
Sisslik alias Andreas Fritz ist als Administrator sowie als Chefredakteur im HQ Gaming Network tätig und ist mit Zak McKracken, Space Quest, X-Wing und DUNE 2 aufgewachsen und seit der Kindheit mit dem Commodore C16 ein Gamer mit Leib und Seele. Deshalb wird auch privat viel am PC, sowie der Spielekonsole gedaddelt, am liebsten werden Strategie, Shooter und düstere Sci-Fi Survival-Horror gespielt.

Leave a Reply

Lost Password