C&C Renegade | Multiplayertipps

COMMAND & CONQUER: RENEGADE

C&C Renegade | Multiplayertipps

 

 

Fahrzeuge haben gegen Flugeinheiten kaum Chancen. Grund: Die Flieger können mit den Raketen fast im 90° Winkel nach unten schießen. Da der Panzer jedoch nicht im 90° Winkel nach oben schießen kann, ist es relativ unwahrscheinlich die Helis zu treffen. Die beste Waffe gegen Lufteinheiten ist also eine starke Infanterie. Am besten kann man die Helis mit der mobilen Ionenkanone zu Nichte machen. 3-4 Schuss reichen hier völlig aus. Aber auch die Schwarze Hand kommt gut mit den Helis zurecht. Verzichten sollte man jedoch auf eine Raketenwerfer-Infanterie, da Raketen einfach nicht schnell genug sind, um einen Heli zu treffen (es sei denn, man befindet sich direkt unter dem Heli oder dicht davor)! Infanterieeinheiten, die Waffen mit kurzer Reichweite mit sich tragen (Flammenwerfer, Granatwerfer, Tiberiumkannone), sollte man gegen Lufteinheiten nicht einsetzen!

Ganz nützlich ist es, sobald man sich einen Panzer gekauft hat, auch einen Ingenieur mitzukaufen. Somit kann man nach einer gewonnen Panzerschlacht sein Fahrzeug wieder komplett reparieren.

Schnappt euch Hotwire oder das nodische Gegenstück und vermint die Eingänge zu den wichtigsten Gebäuden!

Ein normaler Soldat hat im Normalfall gegen einen feindlichen Panzer keine Chance. So ist es nur sinnvoll kurz bevor man überrollt wird C4 am Fahrzeug anzubringen. Dies fügt dem Feind erheblichen Schaden zu.

Ein weiterer sehr guter Tipp ist folgender: Kauft euch einen Personentransporter und Hotwire bzw. den besten Nod Ingenieur. Fahrt nun ganz schnell und ohne euch aufhalten zu lassen vor den gegnerischen Abwehrturm. Dringt in das Gebäude ein und platziert zuerst beide C4s und danach die beiden Fernzünder. Der Abwehrturm (egal ob Nod oder GDI) sollte das, wenn überhaupt, nur schwer überlebt haben.

Die Reparatur von Gebäuden bringt Geld! Nutzt es aus!

Gegen feindliche Gebäude ist der Flammenwerferpanzer eine sehr gute Waffe! Folgender Trick ist daher ganz nützlich: Kauft euch ein solches Gefährt und fahrt ganz dicht an den Abwehrturm des Gegners heran. So nah, bis der Turm euch nicht mehr treffen kann und heizt ihm dann so richtig ein. Mit etwas Glück bekommt ihr ihn gar ganz kapput. Falls euer Flamer von dem Feind zerstört wird habt ihr immer noch die Möglichkeit zu Fuß C4 an der Hauptkontrollstation zu platzieren. Wichtig: Fahrt frontal auf den Turm zu. Falls ihr noch einige Kurven dreht, oder euch um kleine Soldaten kümmert, ist der Flamer auch schon wieder zerstört.

Um einen Zielsucher zu orten, sollte man den Geräuschen des Zielsuchers zu folgen. Um so lauter das Piepen, desto näher befindet man sich am Zielsucher! Außerdem wird er auf dem Radar als gelber bzw. roter Stern angezeigt.

Gebäude kann man sehr gut aus der Ferne aus angreifen. Dazu bracht man sich bei Nod nur die Artillerie oder bei der GDI den mobilen Raketenwerfer kaufen. Dazu sind beide Einheiten auch noch sehr billig!
Für nur 450 Credits bekommt man eine der Einheiten. Da diese Einheiten sehr billig sind, haben sie auch einen Nachteil: Sie sind schwach gepanzert und sehr langsam.

Solltet ihr das Gefühl haben, der Gegner macht einen Ingenieur-Rush, dann vermint doch einfach den kompletten
Innenraum des Gebäudes! Bei Abwehrtürmen ist das nicht viel Arbeit, da diese nicht besonders groß sind!

Der bewachte Nuke-Beacon
Wenn du einen Nuke-Beacon setzt kannst du damit rechnen das ein paar GDI Ingenieure kommen um ihn zu entschärfen. Beschütze ihn doch! Fahr den Beacon mit einem Stealth-Tank in die Basis, steig aus, setze den Beacon und steig wieder ein. Fahr den Tank über den Beacon und warte bis Ingenieure zum entschärfen auftauchen. Überfahr sie doch einfach. Das Spiel kannst du so lange wiederholen wie es notwendig ist.

Schleichen und nehmen
Regel Nr. 1 beim Kauf eines Fahrzeugs: Geh nie aus ihm raus solange es nicht zerstört wird. Wenn du jemanden siehst der es dennoch tut: Nimm die Gelegenheit wahr und zeig dem Besitzer warum er es nicht tun sollte. Klau ihm das Fahrzeug und überfahre ihn.
Vorsicht, dieses Fahrzeug könnte plötzlich zurücksetzen Ein C4 an einem Fahrzeug anzubringen bevor du stirbst ist im Großen und Ganzen eine gute Idee. Ein C4 aber von hinten an einem Fahrzeug anzubringen muss nicht unbedingt eine solche sein. Wenn du ein C4 an ein Fahrzeug bringen willst, nähere dich von der Seite. Wenn jemand versucht ein C4 hinten an deinem Fahrzeug anzubringen, leg den Rückwärtsgang ein und überfahre ihn. Ein toter Infanterist wirft keine C4.

Der versteckte Beacon
Einer der besten Orte um einen Beacon zu setzen ist der schmale Gang zwischen Raffinerie und ihrem Silo.. Es ist dort dunkel und leicht zu verteidigen. Alle Ingeniere aufgepasst….Kaboom!
Wenn ihr dabei seid ein generisches MCT in die Luft zu jagen, setzt erst eure Timed C4 und erst danach die Remote C4. Der Grund? Wenn die Timed C4 hochgegangen sind kommen viele Ingenieure und wollen reparieren. Wenn ihr jetzt eure Remote C4 einsetzt könnt ihr die Ingeniuere und das MCT erledigen. Aber: Wenn ihr euch zu lange Zeit lasst kann es zu spät sein und das Gebäude wird nicht zerstört.

Wessen Mine ist es nun?
Nachdem du als Hotwire/Technician ein Gebäude gesprengt hast, leg doch einfach deine Minen an den Eingang. Der Gegner wird meist nicht daran denken dass es feindliche Minen sein könnten, er rennt über sie weil er denkt dies sei gefahrlos…. Und du wirst mit dem Ergebnis zufrieden sein…

APC Rush
Benötigt: 1 oder mehr APCs, 1-8 oder mehr Spieler, Ionen/Nuklear Beacon (optional)
Ausführungszeit: 30sek – 3min
Seite: GDI/Nod
Eine reine Angriffstaktik auf die gegnerische Basis um so viele Gebäude wie möglich zu zerstören. Als Beteiligter ein Ingenieur oder Hotwire/Technician zu sein ist sicher von Vorteil da diese viele C4 Ladungen mit sich führen und sie können bei Bedarf das APC reparieren. Einige andere Charaktere dabei zu haben ist kein Luxus da diese helfen können Abwehrmaßnahmen zu eliminieren – doch die Hauptmacht sollte aus Ingenieuren und Hotwires bzw. Technicians bestehen.
Jetzt werden APCs gekauft, es ist abhängig von der Zahl der Spieler wie viele benötigt werden. Ein APC kann 5 Spieler transportieren, je mehr APCs desto besser. Aber ein APC sollte nie mit nur ein oder zwei Leuten losfahren, das ist reine Verschwendung da es sehr unwahrscheinlich ist damit durchzukommen. Eventuell ist es lohnend einen HumVee/Buggy mit 2 Personen vorauszuschicken um den Gegner abzulenken und evtl. Minen aus dem Weg zu räumen.
Alle Mann bereit? Alle an Bord? Los geht“s! Fahrt auf direktem Wege und so schnell es geht zur gegnerischen Basis. Jedes APC sollte ein anderes Gebäude als Ziel nehmen, je nach Basis sollte das erste Ziel entweder die Basisverteidigung oder, wenn erreichbar, das Kraftwerk sein. Das nächste Ziel sollte bei GDI die Waffenfabrik, bei Nod die Hand von Nod sein.
Wenn ihr in die Basis hineinfahrt so überfahrt so viele Gegner wie möglich und nutzt das Bordgeschütz ebenfalls. Geht Panzern aus dem Weg. Wenn das APC von der Basisverteidigung zerstört wird dann zerstört das nächstliegende Gebäude statt des eigentlichen Ziels.
Wenn ihr vor dem Zielgebäude steht, springt aus dem APC und rennt hinein – aber nicht alle auf einmal! Wenn Minen im Weg liegen so solltet ihr einer nach dem anderen gehen, der jeweils erste spielt dann das Räumkommando in dem er sich opfert. Platziert die Timed C4 am MCT, dann die Remote. Mehr als 5 C4 insgesamt wären aber Verschwendung und sprengt das Gebäude damit.
Als Technician/Hotwire habt ihr genügend C4 dabei um ein Gebäude alleine zu sprengen, legt all euer C4 an“s MCT, dann legt eure Minen an den Eingang des Gebäudes
.
Wenn ihr zu mehreren unterwegs wart und noch C4s übrig habt versucht euch dann zum nächsten Gebäude durchzuschlagen und wiederholt das Spielchen. Wenn ihr keine C4s mehr habt dann stellt euch neben das MCT und wartet bis ihr von der Explosion erledigt werdet – so seid ihr schneller wieder in eurer Basis. Abwehr: Eine hektische und effektive Aktion die der Gegner da abziehen will – was mach ich nun dagegen? Nun, es gibt mehrere Möglichkeiten. Grundsätzlich sollten die Eingänge, vor allem die der Primärziele, gut vermint werden 8aber beachtet das Limit!) Auch Minen direkt am MCT sind praktisch. Grundsätzlich sollte in der Bais immer etwas sein was diese Art von Angriff aufhalten kann. Anti-Vehikel Waffen (mittlere Spalte der Charakterauswahl) sind eine gute Wahl (zB Laser Chaingun/Gunner), diese können, wenn der Rush früh genug bekannt ist (Kommunikation ist alles), einen derartigen Angriff gut stoppen in dem sie die APCs schon erledigen bevor sie gefährlich nah sind. Wenn das APC an das Gebäude und die Besatzung hinein kommt dann sollte man zu einem Infantriekiller wechseln (Shotgun, Chemsprayer, Sydney, zur Not auch normaler Soldat) und versuchen die Eindringlinge zu eliminieren so schnell es geht. Danach ebenso schnell zum Ingenieur oder Hotwire / Technician wechseln und die Ladungen entschärfen bzw., wenn kaum noch eine Chance besteht diese zu entschärfen, direkt das MCT zur Reparatur anvisieren. Aber immer schön Abstand von den C4s halten sonst wird man bei der Explosion gekillt.
Als Besitzer eines Panzers kann man aus der Distanz dem APC schon mal ein paar Treffer versetzen und es danach rammen um es aus der Bahn zu bringen – Zeit ist für die Angreifer enorm wichtig.

Böse Sniper muss weg!
Benötigt: Infanterie, egal welcher Typ (mit einem Stealth Black Hand ist es aber am einfachsten)
Ausführungszeit: 15sek
Seite: GDI/Nod

Der campende Sniper nervt?
Finde seine Position heraus und versuche dann zu ihm zu kommen, möglichst über einen Umweg. Halt dich dabei immer in Bewegung. Wenn du an ihm dran bist wirf ihm dein C4 an den Kopf und halte ihn beschäftigt (oder hau wieder ab). Nach Ablauf der Zeit lach ein wenig
Abwehr: Schau immer was hinter dir passiert.

MRLS Rush
Benötigt: > 3 MRLS
Ausführungszeit: 1min – 5min
Seite: GDI
Der MRLS Rush funktioniert auf fast jeder Map – aber nur in einer sehr frühen Spielphase.
MRLS sind sehr preiswert und GDI hat damit zu Beginn einen großen Vorteil. Sobald alle Spieler 450 Credits haben kaufen sie MRLS und fahren auf dem schnellsten Weg in Richtung gegnerische Basis. Bei Maps mit Basisverteidigung hält man sich aus der Reichweite dieser heraus und nimmt ein erreichbares Gebäude unter Beschuss. Wichtig ist dass alle Fahrzeuge dasselbe Gebäude beharken, so kann es binnen Sekunden zerlegt werden. Ist das erste zerstört wendet man sich dem zweiten zu usw.
Abwehr: Eigentlich ist dieser Rush einfach zu stoppen – blöderweise befindet sich Nod dann aber gerade im Aufbau und viele Spieler werden gerade ihr Geld für andere Sachen ausgegeben haben.
MRLS lassen sich mit Buggies, Rocket Soldier Officers und Laser Chaingun Blackhands in kurzer Zeit ausschalten jedoch wird für die Dauer des feindlichen Beschusses für jeden MRLS ein Ingenieur benötigt der das beschossene Gebäude repariert, sonst wird es zerstört.

Du siehst mich nicht!
Benötigt: Stealth Black Hand, Nuklear Beacon
Ausführungszeit: 1 min
Seite: Nod
Diese Taktik funktioniert nur auf Maps ohne Basisverteidigung oder wenn diese bereits ausgeschaltet ist.
Spar das Geld für einen Tarnsoldaten und einen Beacon zusammen (1400). Wenn du noch Kameraden hast die mitmachen: umso besser, geht alle zusammen. Auf zur gegnerischen Basis und denk daran: Du musst die ganze Zeit über getarnt bleiben. getarnt bedeutet nicht unsichtbar, du bist nur schwerer zu erkennen. Wenn du einem Gegner zu nahe kommst wird er dich sehen und deine einzige Chance ist es dann ihn zu erledigen und dich da hin zurückzuziehen wo dich keiner finden kann bis du wieder getarnt bist. Such dir ein (oder, wenn ihr mehrere seit jeder ein) Gebäude aus und platziert den/die Beacon(s). Um den anderen eine kleine Überraschung zu bieten könnt ihr auch euer C4 daneben werfen – macht schön Bumm wenn alle am Entschärfen sind. Zieh dich zurück aber behalte den Beacon im Auge, wenn die Ingenieure ankommen um den Beacon zu entschärfen – schieß sie ab!
Alternativ kannst du auch versuchen den Endgame Beacon zu setzen in dem du in die Barracks eindringst. Dies ist aber ungleich schwerer und gefährlicher. Zum einen wird der Eingang mit großer Wahrscheinlichkeit vermint sein, zum anderen sind dort meist auch Feinde. Wenn du es doch schaffst dann setz den Beacon und verteidige ihn gegen alles was so kommt. bete dass die Rakete einschlägt und das Spiel ist gewonnen!
Abwehr: Wenn du EVA hörst und sie dir mitteilt das gleich ein Gebäude von dir in die Luft fliegt solltest du dich schleunigst zur Hotwire wandeln (oder zum Ingenieur wenn das Geld nicht reicht) und den Beacon suchen. Aber beginne nicht direkt mit dem Entschärfen, der Gegner wird in der Nähe sein. Such ihn, wirf ihm dein Remote C4 an den Kopf und zünde es (Minen sind auch recht wirksam). Erst jetzt solltest du entschärfen. Wenn bereits andere den Black Hand bekämpfen kannst du direkt entschärfen.
Eine Alternative ist es mit einem HumVee die Gegend um den Beacon abzufahren und so zu versuchen den Black Hand zu überfahren – das solltest du aber nur machen wenn bereits genügend Leute zum Entschärfen bereit stehen. Schau dir meine Mündung an!
Benötigt: Shotgun Trooper
Ausführungszeit: n/a
Seite: GDI/Nod
Zu Beginn des Spieles hat man naturgemäß wenig Geld, so kannst du schnell welches bekommen. Die Taktik, naja, eigentlich ist es keine wirkliche Taktik, ist nur sofort nach Spielbeginn möglich wenn es noch keine Spezialcharaktere gibt.
Jede Map hat ein Tunnelsystem das nur von Infanterie betreten werden kann. Wechsele, sobald du spawnst, sofort zum Shotgun Trooper und renn in die Tunnel und zur feindlichen Basis. Versteck dich hinter einer Ecke und warte darauf dass Gegner in den Tunnel kommen. Lass sie Bekanntschaft mit deinem Schrot machen, schieß ihnen direkt in“s Gesicht. Versuch so viele wie möglich zu erledigen bevor es mit dir selber vorbei ist.
Jetzt solltest du einen netten Geldvorsprung haben.

Noch jemand Toast?
Benötigt: 5 oder mehr Flame Tanks
Ausführungszeit: 3 – 5min
Seite: Nod
Der Flametank ist sehr gut gegen Gebäude geeignet. Warte bis du genug Geld hast und frag dann „Flamerush?“ oder etwas Ähnliches. Warte die Antworten ab, wenn du genug „OK“ oder ähnliches hörst dann kauft ihr alle Flametanks und trefft euch. Je mehr Flametanks desto besser. Auf geht“s zu gegnerischen Basis und nun können 2 Fälle auftreten:
1. Der Weg ist frei (evtl. 1 Panzer und/oder Infanterie)
2. Der Weg ist mit Mengen an Panzern versperrt.
Wenn Option 1 zutreffend ist fahrt ihr direkt auf den AGT (wenn einer vorhanden ist) los und flambiert ihn bis er kaputt ist und macht dann mit dem nächsten Gebäude weiter usw. Sollten alle Flames zerstört werden habt ihr alle genügend Geld für eine andere Angriffsart (zB mit SBHs) oder ihr zieht es einfach erneut durch.
Bei Option 2 ist das ganze wesentlich haariger, ihr könnt nur versuchen so viele Tanks zu grillen wie möglich und hoffen dass ihr damit durch kommt. Falls dies der Fall ist geht es weiter wie in Option 1.
Warum so viele Flame Tanks? Nun, der Gegner wird euch evtl. kommen sehen und Gegenmaßnahmen ergreifen. Wenige FTs sind schnell zerstört und wenn das angegriffene Gebäude von innen repariert wird ist es sehr schwer es zu zerstören. Abwehr: Ein solcher Rush kann nur durch massiven Einsatz von Panzern (Medium und Mammy) aufgehalten werden. Versucht die ankommenden FTs möglichst schon aus der Distanz zu erledigen bzw. zu schwächen. Wenn die Flames einmal am Gebäude sind ist Reparatur von innen ein Muss!

Belagerung
Benötigt: Mammut Tanks, Medium Tanks, MLRS, Inginieure/Hotwires, Deadeyes/Havocs, APC
Ausführungszeit: 5 – 30min
Seite: GDI
Die GDI hat eine sehr zerstörerische Macht in der Garage und alle Optionen müssen für diese Taktik genutzt werden.
Denkt daran dass es ein Limit von 8 Fahrzeugen je Team gibt!
2-3 Medium Tanks besetzen den Basisausgang des Gegners und schießen auf alles was sich bewegt, 2 Mammys stehen dahinter oder daneben die die grobe Arbeit erledigen. Wieder dahinter befinden sich das Servicepersonal (Ings und Hotwires) die die Frontlinie immer wieder reparieren. 3-4 MRLS stellen sich dahinter auf und nehmen immer ein Gebäude unter Beschuss bis es zerstört ist. Sniper bewegen sich im Umkreis und zielen auf die Gegner die den Tanks gefährlich werden können.
Ratsam ist ein APC der als Bus zwischen Basis und Belagerungsring hin und her pendelt und die Infanterieverluste ausgleicht.
Zerstörte Tanks müssen so schnell wie möglich ersetzt werden!
Ist die Basisverteidigung zerstört oder ausgeschaltet kann damit begonnen werden einen Angriff zu starten in dem die Panzer sich in Richtung Basis bewegen und gezielt Gebäude angreifen.
Abwehr: Artillerie und nochmals Artillerie (die ständig repariert wird). Immer nur ein Ziel mit allen zusammen angreifen. Das ganze durch Rocket Soldier Officers und Black Hand Laser Chain Guns auflockern und ein oder 2 Sniper abstellen die GDIs Serviceteam eliminieren. Beschossene Gebäude immer reparieren.

Leave a Reply

Lost Password