C&C Tiberium Wars | Designer Diary #2

 

 

Command and Conquer Designer Tagebuch II
Die GDI (Global Defense Initiative)
von Mike Verdu, ausführendem Produzenten

Echtzeit-Strategiespiele wurden auf einfachem Gameplay von schnell gebauten Gebäuden auf einer Basis von Operationen mit Ressourcenerntung gegründet, wo du danach eine Armee baust um deine Gegner zu vernichten bevor sie dasselbe mit dir machen. Die Command und Conquer Serie, eine der populärsten und meistgeliebten Echtzeit Strategieserien in der Geschichte, erzählt traditionell eine Story eines Konfliktes von nahe-zukunftlicher Technologie mit Tonnen von Persönlichkeit. Das nächste Spiel der Serie ist in der Entwicklung bei EA Games‘ Los Angeles Studio – und während es definitiv eine eindrucksvolle Grafik und ein hektisches Gameplay aufweisen wird, welches du von einem C&C Spiel erwartest, wird es außerdem ein Areal der Echtzeitstrategie zu erforschen geben, das den Entwickler fühlen lässt, dass es stark unerforscht ist: Bestandteile einer Geschichte. Wie wir auf der heurigen E3 hörten, ist das Entwicklerteam bestrebt, nicht nur Gameplay und eine Grafik auszuarbeiten, sondern auch eine zwingende Story die durch das ganze Spiel hindurch erzählt wird. Ausführender Produzent Mike Verdu erklärt.
Der dritte Tiberiumkrieg in der Command & Conquer (C&C) Serie ist an uns, und über die nächsten Monate, werden wir die Umbrüche der drei Fraktionen, der Welt und der Story in Command & Conquer 3 Tiberium Wars nehmen. Die Fiktion- und Universumsentwicklung ist der Schlüssel zum Spiel, welchem wir besondere Beachtung schenken und eine großartige Singelplayer Kampagne und eine epische Story, die C&C angemessen ist, liefern wollen. Ich bin begeistert, dass wir endlich damit starten können die Details, an denen wir die ganze Zeit gearbeitet haben, euch mitzuteilen.
Mit diesem Feature beginnen wir die 3 Fraktionen von Command & Conquer 3 Tiberium Wars zu erforschen. Wir starten mit der Globalen Defensiv Initiative (GDI).
Die GDI startete als eine Militärallianz von G8 Nationen – eine Abkommensorganisation um das Tiberium einzudämmen, die Ausbreitung umzukehren und gegen die unheimlich Bruderschaft von NOD, eine Terroristenorganisation die glaubt die außerirdische Substanz sei fördernd für die Menschheit, zu kämpfen. Über die Zeit, Kraft und Oberherrschaft wurde allmählich der GDI zediert und die nationalen Identifikationen der beteiligten Länder verblich. In 2047, hat dieser Prozess die finale Stufe erreicht: Während technisch die GDI noch individuelle Teilnehmernationen sind, ist die Realität, dass die GDI ein vereinigter politischer und militärischer Superstaat ist. Die GDI ist das, was entstehen würde, wenn die G8 Länder, die permanenten Mitglieder des „United Nations Security Council“ und die Mitgliederstaaten der NATO zu einem Nationalstaat werden würden.
Die GDI kontrolliert die wenigen Bereiche der Erde, die nicht vom Tiberium-Befall gefährdet werden. Die Kristalline, außerirdische Substanz verschlingt den Planeten langsam und verursacht dabei eine Umweltkatastrophe die 30 Prozent des Planeten unbewohnbar und weitere 50 Prozent der Erdoberfläche äußerst menschenfeindlich gemacht hat. Die Territorien der GDI sind als „Blaue Zonen“ bekannt, da sie fast komplett tiberiumfrei sind und relativ wenig Schaden durch den Krieg erlitten haben, im Gegensatz zu den ökologisch verwüsteten und vom Krieg zerrütteten „Gelben Zonen“ und den vom Tiberium befallenen „Roten Zonen“.
Im Jahr 2047 hält die GDI die „blauen Zonen“ in einem friedlichen Zustand während sie in zeitlichen Abständen Streifzüge in die gelben Zonen unternimmt, um die Ausbreitung des Tiberiums einzudämmen, die Umwelt wieder aufzubauen und den Lebensstandard der dort lebenden Menschen aufzubessern. Trotz der ganzen guten Intentionen ringt die GDI selber mit der Komplexität ihrer Bürokratie, die sich oft mit den Sichtweisen zum Tiberium widerspricht. Einige wenige innerhalb der GDI sehen die Vorteil einer weitaus aggressiveren Ausbreitung des Tiberiums, wohingegen die meisten es als eine Umweltplage und Quelle der absoluten Zerstörung ansehen.
Der Brennpunkt der GDI über die Ausrottung des Tiberiums in 2047 ist Luxus. In der Vergangenheit wurde die GDI in einem epischen Kampf mit einem erschreckenden Gegner eingeschlossen – eine geheime Gesellschaftswandelnde und globale Superkraft welche fast die gesamte Dritte Welt gegen die GDI vereint hat. Geführt von einem charismatischen Soziopathen namens Kane, predigt die Bruderschaft von NOD, dass das Tiberium ein Beschleuniger für die nächste Stufe der menschlichen Evolution wäre. NOD Fanatiker tun alles was sie können, um die Tiberiumausbreitung in allen Kontinenten zu beschleunigen.
GDI und NOD bekämpften sich gegenseitig länger als ein halbes Jahrhundert. Dieser Konflikt eskalierte in einen vollen Weltkrieg und das zweifach. Der erste Tiberiumkrieg (TWI) brach im zweiten Jahrzent des 21. Jahrhunderts aus. Diesem fürchterlichem Krieg folgte ein anderer weltweiter Feuersturm, nur ein paar Jahre später.
Die Bruderschaft von NOD war für Jahre still gewesen, und ihr Führer wurde einige Zeit nicht mehr gesehen. Das ist sehr untypisch für NOD.
Gerade als die GDI über die Nutzung von Tiberium gespalten ist, gibt es zwei Ansichtspunkte über NOD’s aktuellen Status: Einige GDI Geheimdienstsanalytiker glauben NOD leidet unter einem internen Machtkampf und befindet sich in dem Prozess eines Zusammenbruches. Andere glauben NOD plant die bisher größte Operation. Wenn das wahr ist, schreiten die Vorbereitungen sehr still voran.
Die GDI wird eine flexible Fraktion sein, die Bombenangriffe so leicht rufen kann, wie sie auch einen Bodenangriff organisieren kann.
Wenn Nod wirklich etwas plant, wird sich die Bruderschaft einem beachtlichen Gegner stellen müssen. GDI Führer haben eine vorbildliche Kriegsmaschinerie unter ihrem Kommando, die vorher noch nie so gesehen wurde. Die GDI ist eine wirkliche militärische Supermacht.
Die GDI Streitkräfte sind darauf organisiert, dezentralisierte Operationen in vielen „Theatres Of Wars“ zu führen. Die GDI „Rapid-Deployment“ Streitkraft ist in der Lage sich schnell zu bewegen, Operationsbasen in jedem Terrain zu bilden, und Stärke durch All-Wetter Waffensysteme und hoch trainierte Einheiten zu demonstrieren.
Die Landstreitkräfte der GDI beinhalten vielfältige gepanzerte Fahrzeuge wie den Predator Main Battle Tank, den schweren Mammut Panzer, den Guardian Truppentransporter sowie die angsteinflößende Juggernaut mobile Artillerie Einheit. Die Infanterie ist zusammengesetzt aus sich schnell bewegenden, leicht gepanzerten Kampfsoldaten und den langsameren, dafür aber besser gepanzerten Zone Troopern. Spezielle Einheiten sind das „Special Forces Kommando“ und das „Elite Sniper Team“.
Flugzeuge, die von der GDI Operationsbasis eingesetzt werden, beinhalten den mit Raketen bewaffneten Orca Senkrechtstarter, den schnellen Firehawk Angriffsjäger und das ebenfalls senkrechtstartende V-35 OX Transportflugzeug.
Unterstützungseinheiten für GDI Operationen erlauben eine beispiellose Flexibilität für die Feld Kommandeure. Das MBF „Mobile Bau Fahrzeug“ dient als mobile Drehscheibe für Operationsbasen. Ein vielfältiges Fahrzeug, genannt „The Rig“, kann sich in eine Reparaturbasis und in ein Flugzeuglandeplatz verwandeln und somit Flugzeugen und Gepanzerten Einheiten Unterstützung bieten. Die GDI glaubt, dass es die letzte, beste Hoffnung für die Zukunft der Menschheit ist und stellt eine militärische Streitmacht im Namen der Freiheit, Entwicklung und der Vorbeugung des größten Umweltdesaster der Welt was die Menschheit je gesehen hat, auf. Ihre Gegner sehen die GDI nicht exakt in dem selben Lic… Aber das ist ein Thema für ein anderes Feature.
Dass ist es für unser GDI Feature. Nächstes mal werden wir uns in die Bruderschaft von NOD und die Rückkehr von Kane vertiefen.
Übersetzt von: HQ|Duke*, HQ|Archirock* und HQ|Blue_Blaster*

Leave a Reply

Lost Password