C&C Tiberium Wars | Designer Diary #1

 

Command and Conquer Designer Tagebuch
Leben mit Tiberium
von Mike Verdu, ausführendem Produzenten

26.Juli 2006 – Da wir uns mit in die Fiktion, der Command and Conquer unterliegt vertiefen wollen, möchten wir euch einen Einblick auf den Zustand der Welt im Jahre 2047 geben und das Tiberium näher betrachten.

Es ist eine schwierige Zukunft, die in Command and Conquer betrachtet wird. Die Erde ist permanent vom Tiberium umgeformt worden, seit das fremde Mineral langsam den Planeten aufbraucht. Diese kristalline Substanz verwandelt alles was sie berührt in noch mehr Tiberium, ein Prozess der kraftvolle Energie freisetzt, welche von einer Ressourcen-Ausgehungerten Menschheit genutzt wird.
Tiberium ist beides, ein Geschenk und ein Fluch: Es ist die ultimative Ressource; aber es zerstört die Umwelt. Es ist der Brennpunkt von 2 Weltkriegen gewesen und es wird eventuell das ganze Leben auf dem Planeten ausradieren.

In manchen Fällen – und aus unbekannten Gründen – löst eine Tiberiuminfektion eine Mutation der Zellen aus. Es ist kein Krebs mit merkwürdigen Mutationen; sie töten dich nicht, aber dein Körper beginnt sich zu verwandeln. Der Mechanismus für diese Mutation ist nicht nachvollzogen.

In der rauen Realität der Gelben Zone, ist das Tiberium nicht die einzige Bedrohung. Wenn dich das Tiberium nicht erwischt, dann wirst du wahrscheinlich Opfer eines brutalen Verbrechen, gerätst ins Kreuzfeuer zwischen den Warlords die sich auf dem Schlachtfeld bekämpfen, oder gehst in die Kollateralschadensstatistik des globalen Krieges zwischen der GDI und der Bruderschaft von Nod ein.

Der Platz zum Leben im Jahr 2047 ist in den Blauen Zonen – und nur 20% der Erdoberfläche werden als solche definiert. Die GDI kontrolliert die Blauen Zonen, Landschaften, die nur geringfügig vom Tiberium befallen sind, die vom Krieg relativ verschont geblieben sind. Die Bevölkerung der Blauen Zonen lebt in relativem Komfort, sie gehen ihrem Leben in futuristischen High-Tech-Städten nach, die sich in bewaldeten Tälern befinden oder in ländlichem Ackerland gelegen sind. Sie profitieren vom Tiberium als eine Ressource; ihre energie-intensiven Wirtschaften sind angetrieben von starker Energie, die von den grünen Kristallen generiert werden – aber sie beachten keinen der Nebeneffekte, die das Leben in den Gelben Zonen zur Hölle machen. Wenn du in einer Blauen Zone haust, scheint es so, als hätte das Tiberium mehr Vor- als Nachteile – Du hast schier unbegrenzte Energie zu deiner Verfügung, und dennoch sind deine Umgebungen relativ unverfälscht. Der meiste Wohlstand der Welt ist in den Blauen Zonen konzentriert.

Wie ist es in einer Welt zu leben, die vom Tiberium verseucht ist?

Es ist ein grundlegend anderer Ort als die Erde die wir 2006 bewohnen. Um damit zu beginnen; ungefähr 30% des Planeten wurden total unbewohnbar gemacht. Lange Streifen der Oberfläche der Erde wurden als „Rote Zonen“ bezeichnet– Gebiete welche instabil, von Stürmen überschwemmt und von großen Mengen Tiberium kontaminiert wurden. Das Hinauswagen in, über, oder sogar in die Nähe dieses Ödlandes kann extrem gefährlich sein.

Wenn du in der Mitte einer Roten Zone stehen müsstest, würdest du die Landschaft geradewegs aus der Hölle betrachten. Der Boden ist verflucht und unfruchtbare Bergplateaus sind mit Tiberium verschnürt, welches mit einer übel wollenden grünen Strahlung hindurch scheint. Am Horizont sind massive Formationen aus purem Tiberium, welche durch die umgebende Erde hoch gequollen sind, zu sehen. Diese gefrorenen kristallinen Gletscher rufen einen müden, smaragdfarbenen Glanz auf dem umgebenden Terrain hervor. Neige deinen Kopf und du wirst einen bewölkten, „gefolterten“ Himmel anschauen, der durch drehende Muster von schimmerndem Licht und dem Flimmern von Blitzen am Leben gehalten wird.
Wenn du lang genug wartest, siehst du einen Ionensturm – wie er anfängt sich zu bilden, die sich verstärkenden Blitze, bis die gesamte Umwelt mit sich schnell wiederholenden Blitzen beleuchtet ist. Schließlich fängt die riesige, schreckliche, freigewordene Energie an, am Boden um dich herum, in einem erschreckenden Anblick von zerstörender Kraft einen Lichtbogen zu bilden. Diese Feuerwerke werden von einem heulenden giftigen Wirbelsturm begleitet, der den verlassenen Boden reinigt und Scherben von Tiberium mit irrsinniger Geschwindigkeit vor sich herfährt.
Rote Zonen sind wie die Oberfläche von einer fremden Welt. Forscher haben spekuliert, das das Tiberium tatsächlich ein erdformender Erreger für eine fremde Zivilisation ist. Er verwandelt unsere Welt in eine passende Umwelt für Lebewesen, welche sich auf einem Planeten entwickelt haben. Es wurden noch keine definitiven Lösungen gefunden.

Jenseits der roten Zonen hat Tiberiumkontaminierung in weiteren 50% der bevölkerten Gebiete der Erde einen variierenden Grad an Umweltschäden verursacht. In den ökologisch geschädigten und kriegsgezeichneten Gelben Zonen sind Tiberiumfelder nicht selten — sie gedeihen mitten in Städten, auf Ackerland und überall in der Umwelt. Tiberiumbedingte Klimawechsel haben einen schier endlosen Zyklus von Dürren, Überschwemmungen und weiteren Wettererscheinungen aller Art, wie spektakuläre Kategorie6-Hurricanes, Tornados mit Windgeschwindigkeiten von mehr als 500 Meilen pro Stunde (>800km/h) und äußerst gewaltige Gewitter, verursacht. Besonders zerstörerische Ionenstürme reichen gelegentlich aus den Roten Zonen heraus, um Zerstörung über Städte und Dörfer im Grenzland zu bringen.

Klimawechsel (schmelzendes Gletschereis, extremes Wetter, die Tiberiumplage,…) und Jahrzehnte des Krieges haben einen sozialen Kollaps in vielen Gelben Zonen verursacht. Viele Städte in den am stärksten betroffenen Gebieten werden von Warlords oder kriminellen Organisationen geführt oder sind in Anarchie ausgeartet — oder sie sind der finsteren Bruderschaft von Nod unterworfen.

Alles in allem ist die Existenz in den allerschlimmsten der Gelben Zonen nicht angenehm. Dein zu Hause wird wahrscheinlich ein zerfallendes Gebäude ohne fließend Wasser sein. Strom gibt es nur wenige Stunden am Tag zu unregelmäßigen Zeiten. Nahrung ist knapp. Ärzte sind rar. An manchen Gelegenheiten werden Nahrung oder medizinische Versorgung von humanitären Arbeitern angeboten, die aus den intakten und hoch technisierten Blauen Zonen vorbeikommen, doch auch dort gibt es häufig Einschränkungen.

Ein Leben mit minimalem Standard ist nur der Anfang. Tiberiumkontaminierung ist ein fester Bestandteil des Lebens, jährlich sterben tausende durch das Inhalieren von mikroskopisch kleinen Kristallen, die vom Smog, Staubwolken oder anderen Schwebepartikeln verbreitet werden. Tiberium kann sogar aus dem Himmel fallen, gebunden an Regentropfen, wenn die Wolken oben vorher während oder nach einem Ionensturm eine Rote Zone passiert hatten. Aufgrund der trockenen Verhältnisse in den Gelben Zonen, werden Regenschauer von der lokalen Bevölkerung oft mit einer Mischung aus Angst und Freude begrüßt.

Was passiert, wenn du Tiberium ausgesetzt wirst? Nichts Gutes. Wenn du in direkten Kontakt mit Tiberium kommst, wird der grüne Stoff anfangen, sich mit deiner Haut zu verbinden, innerhalb von 20 Sekunden. Du wirst ein starkes Brennen empfinden, in etwa so, wie das berühren einer heißen Pfanne oder wenn Säure auf deine Haut gegossen wird. Eine voll entwickelte Infektion wird zu Tage treten, wenn du nicht auf der Stelle behandelt wirst. Dein Fleisch wird anfangen in eine glasig-grüne Erscheinung überzugehen, wenn es anfängt zu kristallisieren; eventuell werden deine Inneren Organe den Dienst versagen, wenn das Tiberium feste, kristalline Triebe durch deinen Körper streckt. Wenn du einen Kristall einatmest, wird er sich in deiner Lunge einnisten. Du wirst die Fähigkeit verlieren Sauerstoff aufzunehmen, sobald dein Lungengewebe kristallisiert. Eventuell wirst du anfangen Blut auszuhusten und an Blutverlust sterben.

Tiberium ist eine wissenschaftliche Merkwürdigkeit, ein Katalysator zum Krieg, eine Umweltkatastrophe, eine soziale Plage und viel, viel Mehr. Alles und Jeder wird durch die Beziehung zum Tiberium definiert. Leben in der ersten Hälfte des 21. Jahrhunderts drehte sich nur um Tiberium. Also… Was ist Tiberium?

Die wissenschaftliche Erklärung ist etwas kompliziert aber beschreibt, wie Tiberium fähig ist zu wachsen. Tiberium ist ein dichtes „dynamisches Protonen Gitter“ zusammengehalten durch exotische, schwere Partikel. Wenn Tiberium in Kontakt mit anderer Materie kommt, kollidieren die schweren Partikel zufällig mit dem Zellkern der anvisierten Materie, zerlegen es in kleine Stücke (Wenn das anvisierte Atom kleiner als das des Tiberiums ist) oder zerstören taktweiße Protonen und Neutronen (wenn das anvisierte Atom größer als das des Tiberiums ist). Tiberium fängt einen Teil von den Protonen die während der Kollision ausgestoßen werden auf und integriert sie in seine eigene Struktur, dadurch mutiert die Materie zu mehr als nur Tiberium. Immer wenn einer der schweren Partikel – ein Muon oder Tauon – mit einem Atomkern kollidiert, tritt die Spaltung ein, was in der Produktion von Alpha, Beta und Gamma Strahlen und anderen elektromagnetischen Strahlen (wie Infrarot) resultiert. Während dem Mutationsprozess, wird der Atomkern, der in Kontakt mit dem Tiberium gekommen ist, vielleicht in einen anderen Atomkern mit anderen Anzahlen von Protonen und Neutronen verändert.

Die kurze Geschichte: Tiberium ist etwas, was wir vorher nie gesehen haben in der Hinsicht, dass es Alles mit dem es in Kontakt kommt in mehr als nur Tiberium verwandelt. Es ist eine exotische, sich selbst weiterentwickelnde Substanz von außerirdischer Herkunft.

Wie wir gesehen haben, die Leistungen und Lasten, verbunden mit Tiberium, sind nicht gleichmäßig verteilt. Mit dem Tiberium zu leben, kann in der gelben Zone ein Alptraum sein. Für die Bewohner der Blauen Zone, erzeugt Tiberium die saubere Energie für fliegende Autos, große Häuser und einer ausgedehnten Infrastruktur. Jedoch fällt der Schatten des Weltkrieges und ökologischer Zerstörung nun auf den ganzen Planeten. Der Krieg zwischen GDI und Nod wird bald eskalieren, wo er tief in die blauen Zonen hineinragen wird und die ganze Menschheit in einen Konflikt verwickeln wird, der über das Schicksal des ganzen Planeten entscheiden wird.

Übersetzt von: HQ|Duke, HQ|Doskilos*, HQ|Faramir Souldrive und HQ|Blue_Blaster

* HQ Network Staff.

Leave a Reply

Lost Password